Startseite | Kontakt | Impressum

News

In stiller Trauer

Brandeinsatz am 15.11.2018 Südstadt

Kennenlernen der DLK 23/12 - Theorie

Kennenlernen der DLK 23/12 - Praxis

Absicherung St. Martinstag

Kreisjugendfeuerwehrtag 03.11.2018 in Golm

Ausbildung der Jugendfeuerwehr ß3.11.2018

Übungsszenarium mit 18 verletzten Personen

Während 12 unserer Kameradeninnen und Kameraden der Einsatzabteilung an verschiedenen Lehrgängen teilnahm, führten beide Ortsfeuerwehren eine Einsatzübung auf dem Fliegerhorst Gelände in Trollenhagen durch.

Organisiert wurde diese Einsatzübung durch unseren Gemeindewehrführer. Als Verletztendarsteller kamen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr zum Einsatz.

TM – Lehrgang 19.10.2018

Am 19.10.2018 begann der diesjährige Truppmannlehrgang Teil 1 in Burg Stargard. Dieser Lehrgang umfasst 70 Ausbildungsstunden.

Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr- TM Lehrgang

Lehrgangsteilnehmerr unserer Wehr

TH der besonderen Art

Nachdem Schüler der Grundschule tags zuvor 500 Buchen im Stadtwald gepflanzt hatten, kam eine Anfrage vom Stadtförster zwecks Bewässerung der Jungbäume.

Damit die jungen Buchenbäume eine bessere Chance zum Anwachsen haben, sorgten Kameraden unserer Wehr am Freitag für eine ausreichende Bewässerung,

Ferienfahrt der Neubrandenburger Jugendfeuerwehren

Unsere gemeinsame Ferienfahrt führte uns in den Herbstferien an die Nordsee nach Heide. Sehr schön untergebracht waren wir in der Jugendherberge. Neben einer Wattwanderung und Besuch der Seehundstation in Friedrichskoog, hatten wir sehr viel Spaß in der Dünentherme in St Peter-Ording.

In der Dünen-Therme blieb der Rutschspaß nicht aus. Drei Rutschen sorgten für ausreichend Abwechslung.
Die Reifenrutsche ist ideal. Hier kann man auch zu zweit wunderbar hinunter sausen.
Mit der Turborutsche geht es schnell durch die Röhre. Es kostet schon einiges an Mut, auf einer Falltür auf den Countdown zu warten und mit einer wahnwitzigen Geschwindigkeit durch den Tunnel zu rasen. Es lohnt sich, denn der Spaß ist garantiert. 

Anschließend besuchten wir die Offshore-Luftrettung Northern Helicopter. Ein sehr interessant gestalteter Nachmittag von den Mittarbeitern der Luftrettung, dafür nochmals an dieser Stelle unser herzlichen Dank.

Anreise mit lecker Kuchen

Unser Reiseziel - DJH in Heide

Erstes Abendessen in der Jugendherberge

Nationalpark - Wattenmehr

Wattwanderung - Friedrichskoog

Seehundstation Friedrichskoog

Offshore-Luftrettung Northern Helicopter

Grillnachmittag am 06.10.2018

Am Samstag trafen sich ein Teil der Kameradinnen und Kameraden aus beiden Freiwilligen Feuerwehren unserer Stadt zu einem gemeinsamen Grillnachmittag in der Ziegelbergstraße.

Grillnachmittag am 06.10.2018

Mitgliederversammlung am 04.10.2018

Neben zahlreichen Informationen, wurden Kameradinnen und Kameraden ausgezeichnet und befördert.

Mitgliederversammlung am 04.10.2018

Kreisfeuerwehrmarsch 2018

Gestern fand der Kreisfeuerwehrmarsch in Burg Stargard statt. Ein riesiges Teilnehmerfeld, bestehend aus 21 Jugendgruppen und 27 Gruppen in der „Aktiven- Wertung“, hatten sich morgens zur Eröffnung am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Burg Stargard eingefunden. Wir beteiligten uns mit 2 Gruppen. Eine in der „Aktiven Wertung“ und eine in der Jugendfeuerwehr Wertung“ mit unterschiedlichen Ergebnissen. Unsere Jugendfeuerwehr erreichte einen hervorragenden 4. Platz und unsere „Aktiven“ kamen leider nicht in die Top 10. Wir hatten gemeinsam viel Spaß an den Stationen und beim Marsch. Ein großes Lob für die gute Organisation möchten wir der Freiwilligen Feuerwehrwehr Burg Stargard an dieser Stelle aussprechen.

Unsere "Aktive Gruppe"

Unsere Jugendgruppe

Feuerwehrtechnischer Teil Jugendflamme 3

In Form einer Einsatzübung mit einer verletzten Person wurde für einige Kameraden unserer Jugendfeuerwehr ein Teil der Jugendflamme Stufe 3 abgenommen. Zum Erlangen der Jugendflamme 3 gehört auch die Projektarbeit. Das noch fehlende Projekt wird auf dem Kreisjugendfeuerwehrtag am 03.11.2018 von unseren Jugendlichen präsentiert.

Dienstbeginn in der Fahrzeughalle

Teilabnahme Jugendflamme 3

Dienstvorbereitung für den 21.09.2018

Thema: Hebekissen + Sprungretter

Von nichts, kommt nichts!

Vorbereitung ist alles, dachten sich 5 Kameraden, als diese am Freitagabend ihre Köpfe zusammensteckten und Ideen für den nächsten Ausbildungsdienst entwickelten. Auch bekannte Themen müssen vorbereitet und entsprechend geübt werden.
Etwas im Vorfeld ausprobieren zu können und dann vlt. festzustellen, dass es doch nicht funktioniert, gehört genauso zum Lerneffekt. Es war eine interessante und spaßige Runde. Man ist gespannt auf die Resonanz der Kameraden beim nächsten Dienst.

Die nächste Dienstveranstaltung verlief etwas anders als gedacht. Durch Unwetter und einigen Einsätzen, wurden andere Themen behandelt. Aber „aufgeschoben – ist nicht "aufgehoben“

1. Jugendfeuerwehrlauf in Karlino (Polen)

Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr und aus Wulkenzin begaben sich am Wochenende ins benachbarte Polen. 
In Karlino  nahmen wir am 1. Jugendfeuerlauf, nach Neubrandenburger Vorbild, erfolgreich teil. Verbunden war dieser Lauf mit einem Aufenthalt im Holiday Park Petrico.

Von unseren polnischen Freunden wurden wir sehr herzlich aufgenommen. Sprachbarrieren gab es fast nie. Viel Mühe gab sich der Veranstalter beim Auswählen der einzelnen Stationen. Der 6 km lange Parcours, bespickt mit 9 Stationen, war sehr anspruchsvoll. Aber trotzdem hatten wir am Ende einen guten 5. Platz belegen können.

Abends wurde bei Musik und Tanz gegrillt. Wir bedanken uns für das sehr schöne Wochenende in Karlino bei den Gastgebern und bei unserem Kreisfeuerwehrverband für die Organisation dieser tollen Fahrt.

Am Sonntag, nach dem Frühstück, verabschiedeten wir uns mit dem Versprechen, uns am 03.08.2019 in Neubrandenburg bei 22. Orientierungslauf wieder zu sehen.
 

Jugendfeuerwehrdienst am 08.09.2018

Thema der Ausbildung war an diesem Samstag „Brennen  Löschen“.
Jens und Lukas machten  mit den jüngeren Jugendfeuerwehrmitgliedern im Schulungsraum einige Experimente zu diesem Thema, bevor es auf den Übungshof ging. Hier hatten alle viel Spaß bei der Ausbildung am Fahrzeug und mit der Kübelspritze

Öffentlichkeitsarbeit Reitbahnsee

Unsere Wehr unterstützte auch in diesem Jahr das Kinderfest am Reitbahnsee mit einem Tanklöschfahrzeug. Die Kinder hatten sehr viel Freude beim „Feuerteufel“ abspritzen.

Dienst der Einsatzabteilung am 06.09.2018

Geübt wurde das Retten einer Person mit dem Fensteröffnungssatz. Dabei wurde die Person mit Schleifkorbtrage über Drehleiter in Sicherheit gebracht und medizinisch versorgt.
Eine weitere angenommene Lage war das bekämpfen eines Wohnungsbrandes mit Personenrettung.

Vier-Tore-Fest 2018